Problemen bei der BRB halten an

Die Bayerische Regiobahn sucht weiter händeringend nach Lokführern. Wegen des Personalmangels gibt es da ja seit Monaten Probleme, viele Züge sind später dran oder fallen aus. Betroffen sind auch die Strecken zwischen Augsburg, Ingolstadt und Eichstätt. Ende Juli werden zwar einige Auszubildende fertig und können dann als Lokführer eingesetzt werden. Trotzdem ist derzeit unklar, wann der Viertelstunden-Takt wieder eingehalten werden kann. Man arbeite derzeit an einem Konzept, sagte uns ein Sprecher der Bayerischen Regiobahn. Bis dahin müssen vor allem Pendler starke nerven bewahren oder sich eine Alternative suchen. Denn viele verpassen ihre Anschlusszüge. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/problemen-bei-der-brb-halten-an-105805/
2019-07-19T07:15:03+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg