Versuchter Mord mit Beil: Prozess-Auftakt geplatzt

Ein Mann geht in Gerolfing mit dem Beil auf seinen Schwager los – heute sollte am Landgericht Ingolstadt der Prozess gegen ihn beginnen: wegen versuchten Mordes. Der Prozess-Auftakt ist jetzt aber geplatzt, der Angeklagte die Ladung nicht rechtzeitig erhalten hat. Diese ist laut Gericht untergegangen, da der Mann aus Augsburg-Gablingen in eine Münchner Psychiatrie verlegt worden war. Der Prozess wird jetzt am 12. Dezember losgehen.

Der 62-Jährige hatte im März seinen Schwager attackiert. Ein Zeuge ging mit einem Kleiderständer dazwischen, erst dann konnte er den Mann aus dem Haus drängen. Das Opfer überlebte schwer verletzt. Hintergrund soll ein lange schwelender Familienstreit sein – die beiden Männer lebten im selben Haus.  (erl)

800 800
https://www.rt1.de/prozess-auftakt-versuchter-mord-mit-beil-48971/
2017-12-05T05:57:21+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg