Prozess gegen Raser startet

Vor dem Ingolstädter Schwurgericht soll heute der Prozess wegen eines tödlichen Unfalls auf der A9 beginnen. Angeklagt ist ein 23-jähriger aus Geisefeld. Er soll mit seinem Auto im Herbst auf der A9 auf ein anderes Auto aufgefahren sein. Der Aufprall war so heftig, dass der Fahrer des anderen Wagens dabei starb. Das Opfer aus Gaimersheim hatte gerade einen Wohnwagen überholt, als der Angeklagte von hinten angerast kam. Beide Wagen wurden bei dem Zusammenstoß über die Autobahn geschleudert. Der Unfallverursacher wurde nur leicht verletzt. Die Anklage wirft ihm Totschlag vor. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/prozess-gegen-raser-startet-182838/
2020-08-20T06:01:36+02:00
HITRADIO RT1