Prozess gegen Tankstellen-Betrüger aus dem Landkreis gestartet

Vor dem Landgericht Ingolstadt hat der Prozess gegen einen ehemaligen Tankstellen-Mitarbeiter aus dem Kreis Neuburg-Schrobenhausen begonnen. Der 51-Jährige wird beschuldigt, dutzende Male das Geld aus Tankautomaten geklaut zu haben. Der Mann war eigentlich für die Leerung der Automaten zuständig. Der Schaden liegt bei rund 300.000 Euro. Zu Prozessauftakt schwieg der 51-Jährige zu den Vorwürfen. Eigentlich hätte das Amtsgericht Neuburg den Prozess leiten sollen. Aber: Das Amtsgericht darf nur maximal vier Jahre Haft verhängen. Weil die Richterin in Neuburg es aber für möglich hielt, dass die Strafe für den Angeklagten höher ausfällt, wurde das Verfahren nach Ingolstadt abgegeben. Wann ein Urteil gesprochen wird, steht noch nicht fest. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/prozess-gegen-tankstellen-betrueger-aus-dem-landkreis-gestartet-78264/
2018-09-21T06:10:22+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg