Prozessauftakt: Sohn soll versucht haben seinen Vater in Diedorf zu töten

Für die Menschen in Diedorf war die Tat vor rund einem Jahr ein Schock. Ein 33-Jähriger soll sich Nachts in das Schlafzimmer seines Vaters geschlichen und mit einem Brecheisen auf dessen Kopf eingeschlagen und ihn gewürgt haben. Der 33-Jährige hat vor Gericht jetzt ausgesagt, das er ein gutes Verhältnis zu seinem Vater habe. Nachbarn sehen das anders. Sie sagen, dass es zwischen den beiden immer wieder heftige Streitereien gegeben hat. Außerdem habe der Angeklagte einen psychisch kranken und aggressiven Eindruck gemacht. Er habe immer wieder mit seinen Motorrädern gesprochen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/prozessauftakt-sohn-soll-versucht-haben-seinen-vater-in-diedorf-zu-toeten-103697/
2019-06-28T06:16:25+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg