Prozessbeginn um tote Prostituierte

Vor dem Augsburger Schwurgericht beginnt am Mittag der Prozess um einen Mord vor 25 Jahren. Damals war eine Augsburger Prostituierte tot in einem Straßengraben in Gessertshausen gefunden worden. Auf der Anklagebank sitzt ein heute 50-Jähriger. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor die Frau mit einem Möbelfuß geschlagen und dann erwürgt zu haben. Die Ermittler wollen dem Angeklagten über neue DNA-Analysen auf die Spur gekommen sein. Der Mann selbst bestreitet die Tat. Neben dem Mord muss sich der Angeklagte auch noch in einem anderen Fall wegen Vergewaltigung verantworten. Wann ein Urteil fallen könnte ist noch nicht sicher. Der Prozess ist auf über 30 Verhandlungstage festgesetzt. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/prozessbeginn-um-tote-prostituierte-85781/
2018-12-06T07:36:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg