Prügel-Prozess gegen Lehrerin eingestellt

Mit einer Geldauflage ist am Neuburger Amtsgericht der Prozess gegen eine Lehrerin zu Ende gegangen. Sie soll an der Schrobenhausener Realschule mehrere Schülerinnen geschlagen haben. Unter anderem soll sie im vergangenen Schuljahr einem Mädchen ein Buch auf den Kopf geschlagen haben. Die Lehrerin stritt alles ab. Die Mädchen relativierten die Vorwürfe aber vor Gericht. Alles sei schlimmer erzählt worden als es war. Das Gericht, die Anklage und die Verteidigung einigten sich schließlich auf die Einstellung des Verfahrens gegen eine Geldauflage. Die Frau zahlt 1.500 Euro an den Kreisjugendring. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/pruegel-prozess-gegen-lehrerin-eingestellt-97771/
2019-04-12T08:48:48+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg