Radler nach Sturz bei Großaitingen gestorben

In Großaitingen ist gestern ein Radfahrer gestorben. Zeugen hatten den 66-Jährigen gestern gegen kurz vor 17 Uhr auf dem Radweg zwischen Reinhartshofen und Großaitingen gefunden. Er war mit seinem E-Bike am Reinhartshofer Berg vermutlich gestürzt und hatte sich dabei schwer am Kopf verletzt. Er hatte keinen Helm getragen. Alle Rettungsmaßnahmen des Notarztes waren vergeblich. Ein Gutachter soll jetzt den genauen Unfallhergang klären. Die Verbindungsstraße war wegen des Einsatzes rund dreieinhalb Stunden gesperrt. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/radler-nach-sturz-bei-grossaitingen-gestorben-186197/
2020-09-10T09:21:34+01:00
HITRADIO RT1