Räuber mit Sturmmaske überfällt Dönerbude in Friedberg

Am Montag hat ein unbekannter Täter eine Dönerbude in der Marquardstraße überfallen. Wie die Friedberger Polizei am Mittwoch bekannt gab, betrat der Räuber gegen 17.30 Uhr den Dönerstand, bedrohte den Angestellten mit einem Messer und forderte die Tageseinnahmen. Er bekam einen Betrag im unteren dreistelligen Bereich ausgehändigt und flüchtete. Er setzte sich auf einen dunkelfarbenen Roller ohne Kennzeichen und fuhr Richtung Münchner Straße davon. Der Räuber soll rund 30 Jahre und 1,75 m groß sein. Die Polizei berichtet, dass er „südländisch“ ausgesehen habe. Der Mann war dunkel gekleidet und trug eine Sturmmaske. Die Augsburger Kripo hat die Ermittlungen übernommen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/raeuber-mit-sturmmaske-ueberfaellt-doenerbude-in-friedberg-14406/
2017-01-18T14:30:18+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg