Randalierer beschäftigen Neuburger Polizei – einer beißt Polizisten

Gleich zwei Randalierer haben die Neuburger Polizei beschäftigt. In der Gemeindegasse hat Sonntagabend ein junger Mann vor dem Haus seiner Freundin randaliert. Der 24-Jährige schlug an dem Haus unter anderem eine Scheibe ein und drückte gewaltsam eine Balkontüre auf. Er verletzte sich dabei an der Hand. Bevor die Polizei kam, flüchtete er. Die Polizisten fanden ihn im Krankenhaus, dort begann er erneut zu randalieren und versuchte zu flüchten. Er musste gefesselt werden. Dabei biss er einen Polizisten in die Hand. Der 24-Jährige kam in die geschlossene Abteilung, ihn erwarten jetzt gleich mehrere Anzeigen.

In Berg im Gau hat außerdem ein betrunkener Autofahrer aus Königsmoos Polizisten angegriffen und randaliert. Der 37-Jährige fuhr mit dem Auto Schlangenlinien. Als ihn die Polizei stoppte, weigerte er sich, seinen Ausweis zu zeigen. Er schlug nach den Polizisten und musste gefesselt werden, im Auto randalierte er, erst mehrere weitere Polizisten konnten ihn ins Krankenhaus bringen. der Mann hatte über 1,6 Promille, ihn erwartet jetzt eine Anzeige. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/randalierer-beschaeftigen-neuburger-polizei-einer-beisst-polizisten-86226/
2018-12-10T12:06:06+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg