Raser zwischen Kissing und Mering gestellt

Die Polizei hat zwischen Kissing und Mering jetzt einen Raser erwischt, der mehr als 80 km/h zu schnell unterwegs war. Auf der Verbindungsstraße sind 100 km/h erlaubt. Der 26-jährige Kissinger war am Donnerstagabend abschnittsweise über 180 km/h gefahren. Das hat der Streifenwagen, der ihm gefolgt ist, gemessen. Details, beispielsweise ob er dabei auch jemand anderen gefährdet hat, müssen jetzt noch geprüft werden. Auf jeden Fall erwarten den jungen Mann ein Bußgeld im dreistelligen Eurobereich, zwei Punkte und mindestens ein Monat Fahrverbot. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/raser-zwischen-kissing-und-mering-gestellt-32589/
2017-07-15T06:38:10+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg