Rathaussanierung in Schrobenhausen: Bürgermeister wehrt sich gegen Kritik

Die Rathaussanierung in Schrobenhausen sorgt für Diskussionen. Viele Bürger fragen sich, ob es nicht klüger gewesen wäre, das Rathaus abzureißen und neu zu bauen. Jetzt hat sich Bürgermeister Karlheinz Stephan zu Wort gemeldet. Er sagt: Ein Abriss wäre rechtlich nicht infrage gekommen. Weil das Schrobenhausener Rathaus als Denkmal gilt, hätte sich die Stadt dafür das Okay von der Denkmalschutzbehörde holen müssen. Die hätte nur zugestimmt, wenn das Gebäude so marode wäre, dass ihm seine Denkmaleigenschaft aberkannt werden würde. Das sei beim Schrobenhausener Rathaus aber nicht der Fall. Zudem würde ein Neubau laut Stefan nicht viel weniger kosten als die Sanierung. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/rathaussanierung-in-schrobenhausen-buergermeister-stephan-wehrt-sich-gegen-kritik-102339/
2019-06-13T11:51:11+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg