Raubüberfall bei Gachenbach- Ermittlungen laufen weiter

Auch eine Woche nach dem Raubüberfall auf eine Rentnerin gibt es noch keine heiße Spur vom Täter. Die Polizei sucht aber nach Personen, die ähnliche Erfahrungen oder verdächtige Beobachtungen entlang der B300 gemacht haben. Die 84-Jährige hatte Mittwoch vor einer Woche Abends in Friedberg einen Anhalter mitgenommen – bei Aresing schlug sie der Unbekannte nieder, ließ sie bewusstlos liegen und fuhr mit ihrem Auto davon. Der etwa 50-Jährige stellte dann das Auto in Gachenbach ab. Die Frau war erst am Tag nach der Tat auf einem Feldweg aufgewacht und umhergeirrt, bis ihr ein Busfahrer half. Die Frau wird nach wie vor im Krankenhaus behandelt.

 

800 800
https://www.rt1.de/raubueberfall-bei-gachenbach-ermittlungen-laufen-weiter-187079/
2020-09-16T05:52:46+02:00
HITRADIO RT1