Rauchsäulen führen zu illegaler Abfallentsorgung

Gleich zwei Mal hat eine dicke Rauchsäule die Polizei zu einer illegalen Abfallentsorgung geführt. Im ersten Fall wurde in Sontheim die Feuerwehr alarmiert, weil es scheinbar in einem Betrieb nahe der Bahnschienen brennt. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass in einer Tonne nasses Abfallholz verbrannt wurde, was eine erhebliche Rauchentwicklung zur Folge hatte. Der Inhaber bekommt ebenso eine Anzeige wie ein Landwirt in Apfeltrach-Saulengrain. Auch hier war die Feuerwehr wegen eine großen schwarzen Rauchsäule gerufen worden. Der Landwirt hatte Papiersäcke und Gummimatten angezündet. Er hatte die Feuerstelle zwar noch schnell gelöscht als er die Feuerwehr hörte, um ein saftiges Bußgeld kommt er aber nicht nicht herum.

800 800
https://www.rt1.de/rauchsaeulen-fuehren-zu-illegaler-abfallentsorgung-197699/
2020-11-16T06:24:17+01:00
HITRADIO RT1