Rechtsextreme verteilen Plakate vor Augsburger Parteibüros

Mehrere Parteibüros sind in Augsburg Ziel einer Plakataktion geworden – offenbar von Rechtsextremen. An den Geschäftsstellen der SPD und der Linken und vor dem Wahlkreisbüro der Grünen-Bundestagsabgeordneten Claudia Roth in der Maximilianstraße wurden entsprechende Plakate angebracht. Außerdem legten die Unbekannten Pflastersteine und Holzlatten, die mit Kunstblut verschmiert waren, vor den Büros ab. Im Internet bekannte sich die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“ dazu – sie wollte damit nach eigener Darstellung gegen die Verharmlosung linker Gewalt protestieren. Betroffen waren auch Parteibüros und Redaktionsgebäude in Berlin. Der Staatsschutz ermittelt. Laut dem Verfassungsschutzbericht 2017 hat die Identitäre Bewegung in Deutschland etwa 500 Mitglieder. (az)

800 800
https://www.rt1.de/rechtsextreme-verteilen-plakate-vor-augsburger-parteibueros-89253/
2019-01-14T16:09:23+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg