Rechtsextremist drohte mit Bombe im Augsburger Rathaus – Urteil erwartet

Die Meldung über eine mögliche Bombe im Augsburger Rathaus hatte letztes Jahr einen Großeinsatz ausgelöst. Jetzt könnte im Prozess gegen den angeklagten Rechtsextremisten André M. schon in knapp einer Woche das Urteil fallen. Die Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre und drei Monate Gefängnis und die Unterbringung in einer Psychiatrie. Der 32-Jährige hat laut Anklage mehr als 100 Bombendrohungen an Rathäuser, Hotels und Bahnhöfe in ganz Deutschland verschickt. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/rechtsextremist-drohte-mit-bombe-im-augsburger-rathaus-urteil-erwartet-201311/
2020-12-10T07:58:21+01:00
HITRADIO RT1