Regierung von Schwaben muss über Linie 5 entscheiden

Für die geplante Straßenbahnlinie 5 zwischen Augsburger Hauptbahnhof und Uniklinik läuft jetzt offiziell das Genehmigungsverfahren bei der Regierung von Schwaben. Die muss den umstrittenen Trassenverlauf prüfen. Voraussichtlich wird es von Kritikern Einwendungen geben, möglicherweise auch Klagen. Die Straßenbahn läuft durch dicht bebautes Gebiet. Stadtein- und auswärts verläuft die Trasse unterschiedlich. Die Linie 5 soll künftig in Richtung Uniklinik über die Rosenaustraße und Pferseer Straße zur Luitpoldbrücke fahren, dann biegt sie in die Holzbachstraße ein. Stadteinwärts geht’s entlang der Hörbrotstraße durchs Thelottviertel. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/regierung-von-schwaben-muss-ueber-linie-5-entscheiden-204408/
2020-12-23T04:36:20+01:00
HITRADIO RT1