Region: Gemeinden und Städte sorgen sich um Trinkwasserleitungen

Derzeit müssen die Menschen in Diedorf ihr Wasser abkochen. In Dinkelscherben wird das Trinkwasser seit Juni gechlort. Und dabei wird es vorerst bleiben, auch wenn die Gemeinde sechs Millionen Euro in das Trinkwassernetz investieren will. Aber auch die Hausbesitzer stehen in der Pflicht, zeitgemäße Anschlüsse zu verwenden, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Derzeit erhalten alle Einwohner einen Fragebogen, mit dem ihr Hausanschluss überprüft wird. An diesem Donnerstagabend findet dazu eine Infoveranstaltung statt.

800 800
https://www.rt1.de/region-gemeinden-und-staedte-sorgen-sich-um-trinkwasserleitungen-75278/
2018-08-23T14:26:43+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg