Region: Polizisten geben Tipps gegen Dämmerungseinbrüche

In den Wintermonaten steigt traditionell das Risiko von sogenannten Dämmerungseinbrüchen. Grund ist die früher einsetzende Dunkelheit. Junge Polizisten sind deshalb noch bis Mittwoch in Wohngebieten in der Region unterwegs und geben den Anwohnern Tipps, wie sich am besten davor schützen können. Eine Maßnahme ist zum Beispiel, das Haus immer bewohnt aussehen zu lassen – auch wenn man gar nicht da ist. Dabei können etwa Zeitschaltuhren helfen. Außerdem sollte man Haustüren nicht nur zuziehen, sondern immer zusperren. Gekippte Fenster, Balkon- und Terrassentüren lassen sich von Einbrechern ebenfalls leicht öffnen. In diesem Jahr hat die Kripo Ingolstadt bereits in fast 40 Fällen von Wohnungseinbrüchen ermittelt. Das ist etwas weniger als zuletzt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/region-polizisten-geben-tipps-gegen-daemmerungseinbrueche-82314/
2018-11-05T12:45:47+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg