Rekordeinsatzjahr für Augsburger Rettungshubschrauber

Seit vier Jahren ist der Rettungshubschrauber Christoph 40 auf dem Dach des Augsburger Klinikum stationiert. Und noch nie ist er so viele Einsätze in Augsburg Stadt und Land geflogen wie im letzten Jahr. Über 1500 mal ist er abgehoben. Das sind umgerechnet vier Starts und Landungen pro Tag. In den meisten Fällen hat der Heli den Notarzt an den Einsatzort gebracht. Der Abtransport erfolgte dann meist durch einen Rettungswagen. Der Rettungshubschrauber am Klinikum hatte seit seiner Stationierung immer wieder für Anwohnerproteste gesorgt. Sie hatten sich über den Lärm beschwert. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/rekordeinsatzjahr-fuer-augsburger-rettungshubschrauber-53872/
2018-01-25T14:09:12+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg