Rentnerin beschwert sich über Feuerwehreinsatz in verqualmter Oberhauser Wohnung

Eine 76-jährige Renterin hat sich beschwert, als Feuerwehrmänner sie aus ihrer verrauchten Wohnung in Oberhausen retten wollten. Rettungskräfte eilten am Mittwochnachmittag zu einem gemeldeten Brand in die Kaltenhoferstraße. In der 11. Etage roch es aus der Wohnung der 76-Jährigen intensiv nach Rauch. Die Frau öffnete die Tür, trotz Klingeln und Klopfen, nicht. Daher brachen die Einsatzkräfte die Wohnungstür auf. Auf dem Herd waren Speisen angebrannt. Der Renterin selbst ging es gut. So gut, dass sie sich beschwerte: Es sei eine Unverschämtheit ihre Tür aufzubrechen, man solle sie das nächste Mal vorher anrufen. (ah/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/rentnerin-beschwert-sich-ueber-feuerwehreinsatz-in-verqualmter-oberhauser-wohnung-27737/
2017-05-26T13:06:00+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg