„Rettet die Bienen“ Volksbegehren läuft schleppend

Es ist Halbzeit beim Volksbegehren „Rettet die Bienen“. Und die Resonanz im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist nicht so groß wie im Rest des Freistaats. Bayernweit haben sich schon eine halbe Million Menschen für den Schutz der Artenvielfalt eingetragen. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen haben bisher etwa 2.700 Bürger unterschrieben. In größeren Städten wie Ingolstadt waren es bereits am ersten Tag 1200. In Augsburg haben sogar dreimal so viel am ersten Tag für das Volksbegehren abgestimmt. Bis nächsten Mittwoch kann man sich noch in die Listen zum Beispiel in den Rathäusern eintragen. Und wer unentschlossen ist: Morgen Abend findet eine Info-Veranstaltung im Haus am Moos in Karlshuld statt. ÖDP-Vorsitzender Franz Hofmaier will dann die Fragen der Bürger beantworten. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/rettet-die-bienen-volksbegehren-laeuft-schleppend-91345/
2019-02-06T11:25:52+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg