Rettungskräfte aus dem Landkreis kehren aus Hilfseinsatz im Schneechaos zurück

Das Hilfskontingent aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen macht sich heute von Inzell zurück auf die Heimreise nach Karlskron. Dort haben rund 120 Rettungskräfte seit dem Wochenende vollgeschneite Dächer freigeschaufelt. Während ihres Einsatzes waren sie in einer Berufsschule in Traunstein untergebracht, erzählt Matthias Hentschel vom Katastrophenschutz im Landratsamt:

Wegen eines Schneesturms stand die Rückreise bis gestern noch auf der Kippe – jetzt sind die Straßen aber wieder frei. Die Rettungskräfte werden im Laufe des Abends zurückerwartet. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/rettungskraefte-aus-dem-landkreis-kehren-aus-hilfseinsatz-im-schneechaos-zurueck-89344/
2019-01-15T12:14:43+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg