Ried: Unfallverursacher in Untersuchungshaft

Der 28-Jährige, der am Freitagnachmittag auf der Verbindungsstraße bei Ried einen schweren Verkehrsunfall verursacht hat, sitzt in Untersuchungshaft. Da der Mann aus Ungarn stammt und keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde er die JVA Gablingen gebracht. Er hatte einer 21-Jährigen die Vorfahrt genommen. Der Wagen wurde aufgerissen und die junge Frau aus dem Fahrzeug geschleudert. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen. Laut Zeugen war der Mann während des Unfalls an der Kreuzung offenbar abgelenkt. Er soll ein Handy in der Hand gehabt haben. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/ried-unfallverursacher-in-untersuchungshaft-79176/
2018-10-01T06:26:23+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg