Rollerfahrer gefährdert in Augsburg Autofahrer: Polizei sucht Zeugen

Die Augsburger Polizei sucht einen Rollerfahrer, der mehrere Autofahrer gefährdet hat. Der Unbekannte hatte am Dienstagmittag auf der Amagasaki-Allee mehrere Fahrzeuge überholt. Anschließend wechselte er mehrmals die Fahrspur, um zu verhindern, dass er von einem anderen Autofahrer überholt wird. Dabei schnitt er den Wagen so knapp, dass der Autofahrer nur durch eine Vollbremsung einen Unfall verhindern konnte. Er blieb mit seinem Fahrzeug knapp vor dem Superblitzer stehen. Auf Höhe rotes Tor zeigte der Fahrer des Rollers dem Autofahrer den Mittelfinger und verschwand. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenhinweise. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/rollerfahrer-gefaehrdert-in-augsburg-autofahrer-polizei-sucht-zeugen-94649/
2019-03-14T08:56:03+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg