Rückblick: Ein Jahr nach der Augsburger Weihnachtsbombe

Heute vor genau einem Jahr hat die Stadt die Bürger darüber informiert, dass in der Innenstadt eine tonnenschwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden wurde. Oberbürgermeister Kurt Gribl ist rückblickend beeindruckt davon, wie die Augsburger mit der Situation umgegangen sind:

Sozialreferent Stefan Kiefer war bei der Evakuierung eines Altenheims mit dabei:

Einer der Helden des Tages war Sprengmeister Martin Radons. Er hatte die Bombe gemeinsam mit seinen Kollegen unschädlich gemacht. Und auch für ihn war der Einsatz in Augsburg einer, der im Gedächtnis bleibt:

Rund 50.000 Menschen mussten wegen der Bombenentschärfung am 1. Weihnachtsfeiertag ihre Häuser verlassen. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/rueckblick-ein-jahr-nach-der-augsburger-weihnachtsbombe-51039/
2017-12-21T14:33:39+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg