Rückrufaktion bei Herzschrittmachern: Neuburger Patienten müssen in Klinik

Der Medizinproduktehersteller Medtronic hat weltweit fast 160.000 Herzschrittmacher zurückgerufen. Von dieser Rückrufaktion sind auch Patienten der Klinik Sankt Elisabeth in Neuburg betroffen. Laut Medtronic geht es um Herzschrittmacher, die zwischen März 2017 und Januar 2019 verkauft wurden. Die Geräte könnten laut Hersteller möglicherweise aussetzen. Die Klinik hat daraufhin alle betroffenen Patienten einbestellt und die Schrittmacher umprogrammiert. Dadurch sei die Sicherheit der Patienten gewährleistet. Der Hersteller Medtronic entwickelt momentan ein Softwareupdate für die Schrittmacher, um den Fehler zu korrigieren. Wenn es fertig ist, müssen die Patienten erneut in die Klinik. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/rueckrufaktion-bei-herzschrittmachern-neuburger-patienten-muessen-in-klinik-93398/
2019-03-01T06:35:16+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg