Ruhiges Silvester in Augsburg

Während es in Augsburg im Vorjahr Messerstechereien und mehrere Verletzte gegeben hatte, ist die Silvesternacht in diesem Jahr ruhig verlaufen. Nach Angaben der Polizei gab es weder sexuelle Übergriffe, noch sonstige Ausschreitungen. Vor allem am Königsplatz hatte es im letzten Jahr Probleme gegeben. Dort wurden mehrere Menschen verletzt, nachdem damals Flüchtlinge mit Raketen auf andere feiernde geschossen hatten. In Lechhausen stürzte ein 20-Jähriger von einem Dach und wurde schwer verletzt. In Göggingen platzte der Reifen eines Taxis, nachdem der Fahrer über eine Feuerwerksbatterie gefahren war, die in diesem Moment zündete. Die Feuerwehr musste, wie in der ganzen Region, die Nacht über immer wieder zu kleineren Bränden ausrücken. Böller und Raketen hatten unter anderem Balkone, Mülltonnen und Hecken in Brand gesetzt. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/ruhiges-silvester-in-augsburg-51690/
2018-01-02T06:08:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg