Runder Tisch für Lingl Krumbach

Die Insolvenz des Anlagenbauers Lingl in Krumbach hat auch die Politik auf den Plan gerufen. Landrat Hans Reichhart hat zu einem Runden Tisch geladen, um eine bestmögliche Lösung für die rund 400 Beschäftigten auf den Weg zu bringen. Die Menschen brauchen eine Perspektive, so Reichhart. Tasächlich gibt es auch erste positive Signale. Der Insolvenzverwalter sieht durchaus eine Zukunft für den Standort. Das Unternehmen habe einen guten Ruf und sei für Investoren interessant. Zunächst müssten aber die hohen Pensionsverbindlichkeiten, die derzeit bei über 20 Millionen Euro liegen, verringertwerden. Grundsätzlich zeigt sich der Insolvenzverwalter positiv gestimmt, dass das möglich sei.

800 800
https://www.rt1.de/runder-tisch-fuer-lingl-krumbach-191474/
2020-10-14T16:55:56+01:00
HITRADIO RT1