Sanierung der Augsburger Stadtmauer sorgt für Diskussionen: Geld falsch investiert?

Politiker aus Augsburg drängen jetzt auf die Sanierung der Stadtmauer. Sonntagabend waren nahe des Fischertors zahlreiche Ziegelsteine herausgebrochen. Der marode Zustand sorgt für Diskussionen, weil die Stadt vier Millionen Euro in den Erhalt eines Stücks Stadtmauer unter dem Theater stecken wird. Viele fragen sich, ob das Geld nicht besser in den sichtbaren Teil der Mauer gesteckt worden wäre. Grünen-Fraktionschefin Martina Wild:

Die Sanierung zwischen Lueginsland und Fischertor kostet insgesamt fünf Millionen Euro. (mac/cg)

800 800
https://www.rt1.de/sanierung-der-augsburger-stadtmauer-sorgt-fuer-diskussionen-geld-in-falsche-teile-gesteckt-91879/
2019-02-13T07:22:51+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg