Ingolstadt: Millionenschaden nach Brand im Lager des Deutschen Museums

Der Brand im Lager des Deutschen Museums in Ingolstadt hat wohl doch nicht so viel zerstört wie zunächst befürchtet. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen zwar im Millionenbereich, allerdings handelt es sich wohl nicht um einen Totalverlust. Nach Angaben des Museums sind die Flammen nur von außen an den Raum geschlagen. In der Halle war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung gekommen, dadurch brach das Feuer aus. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Kripo Ingolstadt hat bereits gestern die Ermittlungen aufgenommen, heute sind weitere Untersuchungen gemeinsam mit dem Landeskriminalamt geplant. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/schaden-nach-brand-im-lager-des-deutschen-museums-in-ingolstadt-weniger-schlimm-als-befuerchtet-80390/
2018-10-12T05:24:32+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg