Schausteller ziehen positive Mini-Plärrer-Bilanz – und wollen bis Oktober verlängern

Drei Wochen Mini-Plärrer in Augsburg sind am gestrigen Sonntag zuende gegangen. Die Schausteller sind mit rund 80.000 Besuchern insgesamt zufrieden mit dem alternativen Volksfest auf dem Plärrergelände. Zum Vergleich: Beim traditionellen Herbstplärrer letztes Jahr waren mehr als eine halbe Million Besucher da. Corona-bedingt wurden Oster- und Herbstplärrer aber abgesagt – stattdessen fand der Mini-Plärrer ohne Festzelte und mit viel Abstand statt. Er könnte sogar nochmal in die Verlängerung gehen. Die Schausteller haben bei der Stadt beantragt, dass sie nach kleiner Umbaupause nochmal bis Sonntag in einer Woche aufmachen dürfen. Sie hatten dieses Jahr kaum Einnahmen, weil die meisten Volksfeste abgesagt wurden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/schausteller-ziehen-positive-mini-plaerrer-bilanz-und-wollen-bis-oktober-verlaengern-187772/
2020-09-21T07:04:00+01:00
HITRADIO RT1