Schläger zu Bewährungsstrafe verurteilt

Das Neuburger Amtsgericht hat einen 32 Jahre alten Mann wegen zwei Prügelattacken zu 14 Monaten auf Bewährung verurteilt. Der Mann muss den beiden Opfern außerdem Schmerzensgeld zahlen und an einem Anti-Aggressions-Training teilnehmen. Der Mann hatte letztes Jahr einen Jugendlichen nach einem Klingelstreich geschlagen und gewürgt. Als der Junge zu Boden ging, stellte der Mann seinen Fuß auf dessen Gesicht. In diesem Jahr schlug er dann mit Fäusten auf eine 31-Jährige ein. Die Frau war auf ihrem Fahrrad seinem Fahrrad zu nahe gekommen. Der Angeklagte gab vor Gericht alles zu. Er habe zu der Zeit private und berufliche Probleme gehabt, könne sich aber nicht erklären, wie er derart ausrasten konnte. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/schlaeger-zu-bewaehrungsstrafe-verurteilt-181983/
2020-08-11T06:05:54+02:00
HITRADIO RT1