Schnapszahl-Datum werden für Hochzeiten unbeliebt

Heiraten an einem Schnapszahldatum ist nicht mehr so angesagt. Die Standesämter in Neuburg und Schrobenhausen verzeichnen einen Rückgang bei der Nachfrage nach diesen Terminen. Am 20.2. gibt es in Neuburg bisher zwei Paare die sich trauen lassen, in Schrobenhausen kein einziges. Das liegt vielleicht auch daran, dass der 20. ein Donnerstag ist und dann auch noch der vor Fasching. Am 29. 2 -dem Schaltjahrtag – wird in Schrobenhausen eine Ehe geschlossen. In Neuburg hat das Standesamt nicht mal geöffnet. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/schnapszahl-datum-werden-fuer-hochzeiten-unbeliebt-122931/
2020-01-23T12:55:01+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg