Schon wieder ein Einbruch im Kissinger Krematorium

Immer wieder haben es Einbrecher aufs Krematorium am Silberpark abgesehen. Am Wochenende gab es den dritten Fall. Ein Unbekannter schlug auf der Rückseite des Gebäudes eine Scheibe ein und wütete dann los: Mit brachialer Gewalt öffnete er mehrere versperrte Türen und riss sogar einen Türstock aus der Verankerung. Er richtete einen Schaden von 10.000 Euro an. Seine Beute war dagegen mickrig: Die Kaffeekasse mit 20 Euro. Die Überwachungskamera zeichnete einen Mann mittleren Alters auf, der leicht gekrümmt und schwerfällig geht. Die Polizei Friedberg hofft auf Zeugenhinweise. Ob der Einbruch mit den beiden vorigen Fällen in Zusammenhang steht, ist noch unklar. Insgesamt richteten die Einbrecher im Kissinger Krematorium schon 23.000 Euro Schaden an – die Beute beläuft sich insgesamt auf rund 4.500 Euro. (az)

800 800
https://www.rt1.de/schon-wieder-ein-einbruch-im-kissinger-krematorium-91249/
2019-02-05T16:01:38+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg