Schon wieder jugendliche Straßenbahn-Surfer in Augsburg: 13-Jähriger bricht sich den Arm

Die Polizei hat in Göggingen schon wieder zwei jugendliche Straßenbahn-Surfer geschnappt. Die beiden Jungs im Alter von zwölf und 13 Jahren haben sich gestern Nachmittag an der Haltestelle Maria Stern hinten auf die Straßenbahn gestellt und sind verbotenerweise außen mitgefahren. Kurz vor der Haltestelle Strafjustizzentrum fielen die beiden runter. Der 13-Jährige brach sich bei dem Sturz den Arm und kam ins Krankenhaus. Der Zwölfjährige wurde nicht verletzt und zu seinen Eltern gebracht. Erst letzte Woche hatte die Polizei zwei jugendliche Straßenbahnsurfer zwischen Königsplatz und Moritzplatz erwischt. (cg/erl)

800 800
https://www.rt1.de/schon-wieder-jugendliche-strassenbahn-surfer-in-augsburg-13-jaehriger-bricht-sich-den-arm-123030/
2020-01-24T13:22:53+02:00
HITRADIO RT1