FCI schmeißt Jens Keller raus: Neuer Chef-Coach wird Tomas Oral

Der FC Ingolstadt hat einen neuen Chef-Trainer verpflichtet. Tomas Oral bekommt einen Vertrag bis zum 30. Juni und soll die Schanzer zum Klassenerhalt führen. Er wird unterstützt von Michael Henke. Beide waren schon für die Schanzer tätig. Erst heute Vormittag hatte der Verein die Trennung vom bisherigen Chef-Coach Jens Keller bekanntgegeben. Auch dessen Assistent Thomas Stickroth muss den Verein verlassen. Anlass ist nach Angaben des Vereins die fünfte Pflichtspielniederlage in Folge. Jens Keller zeigte sich von der Entscheidung überrascht, schließlich sei noch vor Kurzem von einer Vertrags-Verlängerung gesprochen worden. Oral ist nach Jens Keller, Alexander Nouri und Stefan Leitl bereits der vierte FCI-Coach in der laufenden Saison.

Außerdem wurde die Position des Sportdirektors neu besetzt: Thomas Linke, der im Herbst als externer zum beim FCI zurückgekehrt war, übernimmt die Verantwortung – ebenfalls bis Ende Juni. Der 49-Jährige war bereits von 2011 bis 2017 als Sportdirektor bei den Schanzern tätig. Der FCI ist zur Zeit Tabellenletzter. Der Abstand auf den Relegationsplatz beträgt fünf Punkte. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/schon-wieder-trainerwechsel-beim-fci-chef-coach-jens-keller-96710/
2019-04-02T12:46:02+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg