Schriftzug des Bobinger Trevira-Turms künftig im Augsburger tim

Der Trevira-Turm in Bobingen wird zur Zeit abgerissen. Für die Buchstaben des Schornsteins ist aber Rettung in Sicht: Einer der beiden Schriftzüge des Trevira-Turms ist künftig im Augsburger Textilmuseum zu sehen.  Bereits im August wurden die drei Meter hohen und zweieinhalb Meter breiten Buchstaben abmontiert und fast unbeschadet abgeseilt. Der Schriftzug wird jetzt im Textilmuseum gelagert und bei passender Gelegenheit ausgestellt. Laut tim-Museumsdirektor Karl Borromäus Murr stehen die Buchstaben stellvertretend für ein bedeutendes Kapitel bayerischer Textil- und Wirtschaftsgeschichte in Bobingen. Für viele Menschen seien sie ein Teil ihrer eigenen Identität. Der 84 Meter hohe, marode Schornstein ist voraussichtlich bis November komplett zurückgebaut. Eine Sanierung des Turms wäre dem Unternehmen zu teuer gewesen. (cg)

 

800 800
https://www.rt1.de/schriftzug-des-bobinger-trevira-turms-kuenftig-im-augsburger-tim-78084/
2018-09-19T14:26:55+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg