Schrobenhausener Spaziergänger findet tote Hühner im Wald: Besitzerin gefunden!

Jetzt ist klar, woher die toten Hühner im Wald zwischen Sandizell und Hörzhausen kommen: Die Besitzerin hat sich bei der Polizei gemeldet. Die toten Tiere hatte ein Spaziergänger gefunden, teils war der Kopf abgetrennt. Laut Hühner-Besitzerin war vor über einer Woche der Fuchs in ihr Hühnergehege eingebrochen, hatte 18 Hühner getötet und den Rest mitgenommen. Die toten Hühner habe sie daraufhin in den Wald gebracht, um sie den Füchsen auch noch zu bringen. Das ist allerdings nicht erlaubt, denn tote Tiere dürfen nicht einfach so im Wald entsorgt werden. Sie müssen zum Beispiel verbrannt werden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/schrobenhausener-spaziergaenger-findet-tote-huehner-im-wald-93704/
2019-03-05T10:55:02+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg