Schrobenhausener wegen mehrerer Straftaten angeklagt

Ein 24-Jähriger aus Schrobenhausen muss sich seit gestern wegen einer ganzen Reihe an Vergehen vor dem Neuburger Amtsgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, einem Bekannten derart heftig mit der Faust ins Auge geschlagen zu haben, dass dieser schwere Verletzungen erlitt. Außerdem soll er seine Freundin mit verschiedenen Gegenständen, wie einer Bierflasche oder einer Nagelschere, beworfen haben. Doch damit nicht genug: Die Staatsanwaltschaft legt dem Mann auch zur Last, ein Hakenkreuz in eine Hauswand geritzt zu haben. Am ersten Prozesstag hat der Angeklagte zu den Vorwürfen geschwiegen. Der Prozess wird am Montag fortgesetzt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/schrobenhausener-wegen-mehrerer-straftaten-angeklagt-57821/
2018-03-02T12:07:40+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg