Schrobenhauser in Autoscooter verprügelt – Urteil!

Ein 57-Jähriger aus Schrobenhausen war vergangenen Juli auf dem Aichacher Volksfest verprügelt worden – jetzt hat das Aichacher Amtsgericht eine 33-Jährige zu 6 Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Das berichtet die Augsburger Allgemeine. Sie soll demnach mit Hilfe ihres Mannes und dessen Neffen auf den Schrobenhauser eingeschlagen haben. Auslöser war der angeblich aggressive Fahrstil des Schrobenhausers im Autoscooter. Der Mann der Verurteilten muss eine Geldstrafe bezahlen. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/schrobenhauser-in-autoscooter-verpruegelt-urteil-61136/
2018-04-10T07:04:44+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg