Schüler aus Krumbach mit schweren Brandverletzungen

Ein Rettungshubschrauber musste einen 15-jährigen Schüler aus Krumbach in eine Spezialklinik einfliegen. Der Junge hat gestern Mittag mit einem Brandbeschleuniger einen Holzofen befeuert. Dabei kam es zu einer heftigen Verpuffung und die führte bei dem Schüler zu schweren Brandverletzungen. Er erlitt Verbrennungen zweiten und dritten Grades, schwebt aber glücklicherweise nicht in Lebensgefahr.

800 800
https://www.rt1.de/schueler-aus-krumbach-mit-schweren-brandverletzungen-190502/
2020-10-08T14:22:19+01:00
HITRADIO RT1