Schülerin in Eichstätt schwer verletzt

In Eichstätt ist gestern (21.09.) eine Schülerin von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Es ist kurz nach 13 Uhr, die Schule ist gerade vorbei. Das Mädchen steht mit anderen Schülern am Gehweg an der Römerstraße, ganz in der Nähe des Schulzentrums. Plötzlich läuft die 10-Jährige, scheinbar ohne zu schauen, auf die Straße. Eine 62-jährige Autofahrerin erfasst das Mädchen, das auf den Boden geschleudert und schwer verletzt wird. Die Schülerin kommt ins Krankenhaus. Polizeiangaben zufolge schwebt sie nicht ins Lebensgefahr. Während die 10-Jährige von einem Notarzt und Rettungssanitätern versorgt wird, verschwinden die anderen Schüler. Möglicherweise haben sie sich erschrocken, oder von dem Unfall nichts mitbekommen. Die Polizei sucht sie trotzdem dringend als Zeugen.

Hinweise an die Polizei Eichstätt unter 08421/9770-0. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/schuelerin-in-eichstaett-schwer-verletzt-78290/
2018-09-21T11:00:33+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg