Nach Corona-Infektionen an Augsburger Gymnasium: Auch Kontaktpersonen werden getestet

Nach den zwei Corona-Fällen am Maria Stern Gymnasium in Augsburg ermitteln die Gesundheitsämter derzeit die Kontaktpersonen. Etwas mehr als 50 Schüler und Lehrer wurden befragt. 15 von ihnen wohnen im Landkreis Augsburg. Sie werden morgen alle auf das Corona-Virus getestet. Im Landkreis Aichach-Friedberg sind es zwei Personen, sie hatten aber keinen direkten Kontakt und werden auch nicht getestet. – Bei den beiden Schwestern aus dem Landkreis Augsburg wurde das Virus am gestrigen Mittwoch nachgewiesen, sie hatten Fieber, das ist mittlerweile abgeklungen. Beide gehen in die 10. und die 11. Klasse. Sie waren Montag beziehungsweise Freitag das letzte Mal in der Schule und müssen jetzt zwei Woche zu Hause bleiben. Ebenso wie vier Lehrer. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/schuelerinnen-an-augsburger-gymnasium-positiv-auf-corona-getestet-136420/
2020-07-02T16:31:26+02:00
HITRADIO RT1