Schüsse bei Verfolgung in Haunstetten

Die Augsburger Kriminalpolizei hat bei der Verfolgung eines mutmaßlichen Drogendealers am Montag zwei Warnschüsse abgegeben. Die Beamten wollten einen Straftäter in dessen Wohnung in Haunstetten festnehmen. Der Mann war zwar zu Hause, dafür stand plötzlich ein 23-Jähriger in der Wohnung, in der einige Drogen gelagert wurden. Beim Anblick der Beamten flüchteten er und ein Komplize, der wohl Schmiere stand. Durch zwei Warnschüsse konnte zumindest der 23-Jährige gestoppt und festgenommen werden, der andere Mann konnte flüchten. (jeh/dc)

800 800
https://www.rt1.de/schuesse-bei-verfolgung-in-haunstetten-19574/
2017-08-28T14:36:26+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg