Schwabmünchen: 30 Schwimmer springen in eiskalte Wertach

In Schwabmünchen hat gestern wieder das traditionelle Dreikönigsschwimmen stattgefunden. 30 Schwimmer wagten sich bei einer Wassertemperatur von gerade einmal zwei Grad in die eiskalte Wertach und schwammen dann 1,2 Kilometer Fluss aufwärts. Während alle anderen Schwimmer schützende Neoprenanzüge anhatten, sprangen zwei Teilnehmer nur mit Badehose in die eiskalte Wertach. Rund 250 Zuschauer feuerten die Schwimmer vom Ufer aus an. Die durften danach in einen beheizten Pool und sich mit einer heißen Suppe aufwärmen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/schwabmuenchen-30-schwimmer-springen-in-eiskalte-wertach-121645/
2020-01-07T06:25:01+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg