Schwabmünchen: Jäger erschießt ausgebüxte Kuh

In Schwabmünchen hat ein Jäger heute eine Kuh erschossen. Eine Autofahrerin hatte der Polizei heute am frühen Morgen gemeldet, dass das Tier mitten auf der Verbindungsstraße zwischen Schwabmünchen und Schwabegg steht. Die Polizei rückte aus, fand aber keine Kuh. Am Nachmittag wurde sie dann erneut gesehen. Dabei stellte sich heraus, dass das Tier vor rund drei Wochen im Unterallgäu ausgebüxt war. Da alle Versuche, die Kuh lebend zu fangen, gescheitert waren, wurde sie erschossen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/schwabmuenchen-jaeger-erschiesst-augebuexte-kuh-199427/
2020-11-25T14:31:50+01:00
HITRADIO RT1