Schwabmünchner nach brutaler Tierquälerei geschockt

Nachdem ein Unbekannter in Schwabmünchen vor wenigen Tagen zwei Hasen bei lebendigem Leib das Fell abgezogen hat, sind die Menschen dort immer noch geschockt:

Um ihren kleinen Sohn zu trösten, will die Familie jetzt zwei neue Hasen kaufen. Gleichzeitig haben sie aber auch Angst, dass der Täter erneut kommt und wieder Tiere tötet.

800 800
https://www.rt1.de/schwabmuenchner-nach-brutaler-tierquaelerei-geschockt-29467/
2017-08-28T14:33:42+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg