A8 Richtung München wieder frei – hoher Sachschaden und ein Schwerverletzter

+++ Aktuelles Update: Die A8 ist in Richtung München nach dem schweren Verkehrsunfall heute Morgen kurz vor 14 Uhr wieder freigegeben worden, der Standstreifen bleibt aber gesperrt. Aktuelle Verkehrsinfos bekommt ihr jederzeit im RT1 Verkehrscenter. +++

Ein Lkw war heute Morgen gegen 5.30 Uhr zwischen der Raststätte Edenbergen und Neusäß von der rechten auf die mittlere Spur gewechselt und hatte dabei ein Auto übersehen. Der Wagen wurde durch quer über die Fahrbahn geschleudert. Ein weiteres Auto rast ein das quer stehende Fahrzeug und wurde gegen einen weiteren Lastwagen geschleudert. Wenig später raste noch ein Auto in die Unfallstelle. Unfallhelfer zogen einen Mann noch rechtzeitig aus seinem Wagen, bevor er in Flammen aufging. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Der Schaden liegt allein an der Fahrbahn bei 150.000 Euro, an den Fahrzeugen ist ein Schaden von 70.000 Euro entstanden. Die Rettungskräfte kamen am Anfang gar nicht und dann nur langsam zur Unfallstelle, da Auto- und Lkw-Fahrer keine Rettungsgasse bildeten. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/schwerer-unfall-sorgt-fuer-vollsperrung-der-a8-zwischen-adelsried-und-augsburg-west-118415/
2019-12-06T14:10:51+02:00
HITRADIO RT1