Sechs Frauen begrapscht: Mutmaßlicher Sextäter in Augsburg vor Gericht

Am Augsburger Landgericht beginnt heute der Prozess gegen einen Afrikaner, der sechs Frauen angegriffen und begrapscht haben soll. Der Mann hatte laut Anklage vor fast genau einem Jahr in der Innenstadt sein erstes Opfer auf Englisch angesprochen und es ein Stück begleitet. Dann will er mit in die Wohnung der Frau. Die lehnt ab. Plötzlich packt er sie am Hals, küsst und begrapscht sie. In nur drei Wochen überfällt er laut Anklage fünf weitere Frauen. Alle Opfer können am Ende fliehen, werden aber teilweise durch Schläge und Würgen verletzt. Die Polizei konnten den Mann anhand von DNA-Spuren überführen und in einer Flüchtlingsunterkunft in Kriegshaber festnehmen. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/sechs-frauen-begtapscht-mutmasslicher-sextaeter-in-ausgurg-vor-gericht-113597/
2019-10-17T10:11:26+02:00
HITRADIO RT1